• JOB_Verfahren

    JOB_Verfahren

  • JOB_Couch

    JOB_Couch

  • JOB_Service

    JOB_Service

  • JOB_Koch

    JOB_Koch

  • JOB_Reinigungskraft

    JOB_Reinigungskraft

RANTASTIC KLEINKUNSTBÜHNE

Unser Frühjahrsprogramm 2017...

Rantastic
...kurz zusammengefasst Potenzieller Winterlethargie und Frühjahrsmüdigkeit kann in den kommenden Monaten abgeholfen werden. Und womöglich fehlt Ihnen gar noch ein Weihnachtsgeschenk für Ihre Lieben? So oder so tut es schlichtweg gut, sich angesichts der wenig erbaulichen Weltlage bei einem erfreulichen kulturellen Live-Erlebnis zu entspannen. Unsere druckfrische RANTASTIC-Programmbroschüre für das Frühjahr 2017 verhilft Ihnen garantiert dazu und Ihrer guten Laune auf die Sprünge.

Unterschiedlichste Kleinkunstbereiche sind vertreten, darunter zahlreiche Comedy- und Kabarett-Highlights, auch wird (fast) jeder Musikgeschmack bedient, weckt ein spannendes Krimi-Dinner alle Sinne gleichzeitig. Die künstlerische Vielfalt erstreckt sich nahtlos auf das kulinarische Angebot und Ambiente: Im Erlebnis-Restaurant Reederei und in der urigen Rantastic-Almhütte erwarten die Gäste dank eines besonderen Gastronomie- und Veranstaltungskonzeptes Genuss-Erlebnisse verschiedener Art. Diesmal laden wir in der Reederei zum Captains Dinner mit dem Sterne- und TV-Koch Kolja Kleeberg ein (17.01.) und erstmalig zum Krimi-Dinner in bestens verdaulicher Sex- & Crime-Manier (14.02.). Beim etwas anderen Captains Dinner in der Rantastic-Almhütte verwöhnen Manuel Wassmer und Verena Scheidel, „Deutschlands beste Hobbyköche“ 2012 und 2015, ihre Gäste mit Schwarzwälder Tapas (07.03.).    
In Sachen Programm lockt einmal mehr eine ausgewogene Mixtur aus Kleinkunst-Promis, hoffnungsvollen Talenten und Geheimtipps, aus „alten Hasen“ und „jungen Wilden“. Jede/r von ihnen wird auf ureigene Weise das Publikum zum Lachen verführen, zum  Nachdenken anregen, in Bann schlagen und nicht selten alles auf einmal.

Die Veranstaltungen beginnen in der Regel um 20.30 Uhr. Einlass ist immer zwei Stunden vor Showbeginn zugunsten einer entspannten Nutzung der gastronomischen Erlebnisküche und zur Sicherung guter Sitzplätze (freie Platzwahl); sonntags ist Veranstaltungsbeginn um 19.30 Uhr und Einlass ab 17.30 Uhr.

Der Kartenservice in Baden-Baden gilt für die bekannten Vorverkaufsstellen:
Ticket Service – in der Trinkhalle, Tel. 07221- 93 27 00
BT-Geschäftsstelle, Stephanienstr. 1-3, Tel. 07221-215 12 30
Scheck In Center, Gewerbepark Cité 7, Tel. 07221-972 990
Rantastic Kleinkunstbühne, Aschmattstr. 2, Tel. 07221-39 80 11
I LOVE BADEN-BADEN, Gernsbacher Str. 34, Tel. 07221-37 330 62.  

Online können Tickets bestellt werden unter www.rantastic-kleinkunst.de  und www.reservix.de.

Ein funkensprühendes Feuerwerk mit Künstlern jeder Couleur und Bühnenevents für jeden Geschmack erwartet das Publikum auch in dieser Saison. Ganz besondere Konzerte und A cappella-Bonbons sind im Programm ebenso vertreten wie Comedy- und Kabarettglanzlichter, durchweg Entertainment auf hohem Niveau.
Auch faszinierende Newcomer und Neuentdeckungen finden sich mehrfach im Programm: Gleich zum Saisonbeginn tritt die Kabarettistin und Liedermacherin Uta Köbernick mit ihrem poetisch-musikalischen (Polit-)Kabarett ins Rantastic-Rampenlicht (07.01.). „Der Tod“ wartet mit einem ironisch-pfiffigen „Last-Minute-Reiseführer“ auf (25.01.). Auch Comedy-Komet Maxi Gstettenbauer ist mit von der Partie (04.02.), ebenso Musik-Comedian und Liedermacher Lars Redlich mit seinem preisverwöhnten Debütprogramm (03.03.). Zur Eroberung Badens setzt das international erfolgreiche Trio Starbugs Comedy an. Bei den lautesten Pantomimen der Welt ist der Name Programm: CRASH BOOM BANG! (08.03.). Die „Star“-Riege und die Altmeister-Fraktion sind ebenfalls gut vertreten: Im Januar steht ein Wiedersehen mit Bademeister Schaluppke auf dem Programm (20.01.). Bodo Bach, Radio- und TV-bekannter Scherzkeks und untrennbar verbunden mit dem Interview-Einleitungssatz „Isch hätt da gern emal e Problem…“, zählt zu den Highlights der neuen Rantastic-Saison (22.01.). Die „Oldies“ vom Frankfurter Comedy-Duo Mundstuhl erfüllen auch nach 50 Jahren Bühnenpräsenz noch alle Fan-Erwartungen (26.01.). Bei Markus Maria Profitlich alias Mensch Markus geraten nach wie vor die Lachmuskeln in Stress (09.03.), während das britisch-deutsche Musikcomedy-Duo Carrington-Brown mitsamt Cello „Joe“ zehn Jahre Erfolg gebührend feiert (11.03.). Die bayrische Kabarett-Granate Lisa Fitz darf im Starreigen natürlich nicht fehlen (18.03.). In Sachen Theatercomedy ist längst auch „Cavewoman“ Heike Feist ein Begriff (23.03.). Ebenso wie der Ruf des schwäbischen Komiker-Urgesteins Bernd Kohlhepp und seines Alter Egos Herr Hämmerle weit übers Ländle hinaus reicht (24.03.).

Ein umfangreiches Spektrum bilden auch die Musik-Veranstaltungen ab:
Kurz nach dem Saisonstart beweist die Kölner A-cappella-Truppe basta ihre Topqualität (21.01.). Zum „Jubiläumskonzert“ und knackig-originellen Rock’n’Roll-Kabarett bittet der Tausendsassa Michael Krebs (27.01.). Auf die auch stilistisch facettenreiche A-cappella-Kunst der Individualisten von Unduzo (28.01.) folgt mit dem jungen Allstar-Ensemble Goitse energetische irische Weltmusik aus dem Folk-Olymp (01.02.). Superfro kreiert Filmmusik fürs Kopfkino, Jazz einmal anders mündet hier in Musik gewordene Geschichten (02.02.). Im „Dinner for 4“ geben sich The London Quartet und damit die Royals des britischen A cappella die Ehre (09.02.). Einen Tag später erhebt das Glasblassing Quintett Flaschenmusik zu Großkunst mit einem Instrumentarium aus ausgefuchst recycelten „ollen Pullen“ (10.02.). Nicht zu vergessen die im Rantastic-Repertoire längst fest verankerten Musik-Mittwoch-Termine (Einlass: 18 Uhr, Beginn: 19.30 Uhr): Cris Cosmo macht im Rahmen seiner „Alles blau-Tour“ auch Station auf unserer Bühne (15.03.). Mit No Sugar, No Cream präsentiert sich Singer/Songwriter-Folkrock aus Karlsruhe von seiner abwechslungsreichsten Seite (22.03.). Last not least serviert "Revolution of a Dream", ein Projekt sechs junger versierter Musiker aus dem Großraum Karlsruhe, modern und pfiffig interpretierte Rock-Klassiker von Deep Purple bis Judas Priest (29.03.).

Gilt das noch, im Programmheft findet sich kein Hinweis auf die Sparpakete usw.:
Dass die Qualität auf der Rantastic-Bühne bezahlbar ist, beweisen nicht zuletzt die supergünstigen Sparpakete zu den Veranstaltungen der jeweiligen Saison. Sparpaket-Bestellungen erfolgen online über www.rantastic-kleinkunst.de .  
Interessenten haben die Wahl zwischen Veranstaltungen im RANTASTIC Baden-Baden oder in der klag-Bühne Gaggenau. Ein individuell zusammengestelltes Sparpaket mit drei Veranstaltungen kostet lediglich 44 Euro.        

Weitere Infos erhalten Sie unter www.rantastic-kleinkunst.de, www.klag-kleinkunst.de und www.rantastic-reederei.de .

Impressionen